Gästebuch

Herzlich Willkommen auf unserem christrunners Blog! Dies hat nichts mit Religion zu tun ist einfach unser Familien-Name. Unsere Resultate sind auf Datasport zu finden; Fotos auf Picasaweb.

Gästebuch: Bitte hier lesen und/oder eintragen (unsere Antwort wird direkt unter dem Eintrag erfasst)

Donnerstag, 31. Dezember 2009

Gippingen Stauseelauf

Wie jedes Jahr zum Ende nehmen wir am Gippinger Stauseelauf teil. Bei ca. 6 Grad sowie teilweisem starken Regen war es nicht gerade eine Freude. Auch dass die Startnummern nun in der Sporthalle Leuggern abgeholt werden muss, war keine gute Erneuerung.

Um 13:30 starteten Sabine und ich gemeinsam auf die Runde um den See, zusammen mit ca. 180 Männer sowie 60 Frauen nahmen wir die 7.53 km unter die Füsse. Sabine lief ein paar Schritte vor mir. Ich musste schauen auf dem 1. km nicht schon alles Pulver zu verschiessen, wobei dies gar nicht so einfach ist, da es ab geht wie die Feuerwehr. Es lief mir nicht ganz so schlecht, wobei mir bald klar wurde, dass die Zeit vom letzten Jahr ausser Reichweite lag. Bis ca. km 4 vermochte ich Sabine mit ein paar Meter Abstand noch zu folgen, aber dann vergrösserte sich die Distanz. Ich lief ein relativ konstantes Rennen und hatte auch meine kleinen Positionskämpfe. Auf dem letzten km gab ich noch Gas und konnte so noch ein paar LäuferInnen überholen. Auch brachte dies mich Sabine näher und so lief ich knapp 6 sec. hinter ihr ins Ziel, 32m42 bzw. 32m36 waren unsere Zeiten. Für Sabine eine neue Bestzeit und ich knapp eine Minute langsamer als letztes Jahr (da wog ich auch ca. 4 kg weniger :-)).
So, der sportliche Teil ist getan, nun gehts ans Schlemmen.

Montag, 21. Dezember 2009

Schöne Weihnachtszeit

Wir wünschen all unseren Blog Lesern eine besinnliche Weihnachtszeit, Erholung und einen guten Rutsch ins Neue Jahr sowie einen schönen Einstieg in die nächste Laufsaison.

Merry Christmas and a Happy New Year.


Sonntag, 13. Dezember 2009

Sylvesterlauf Zürich

Bei kaltem Wetter und eisigem Wind fand heute der Zürcher Sylvesterlauf statt. Die Anreise war ein bisschen ein Geduldsspiel, aber wir sind rechtzeitig angekommen. Zuerst die Startnummern abgeholt und dann umziehen im City Hallenbad.

Da es sehr kalt war, haben wir uns noch in den Hütten ein wenig aufgewärmt. Einlaufen war schon eine Qual, aber durch das gedrängte Startfeld war es da zumindestens nicht gerade kalt. Punkt 18:30 der Startschuss und schon ging es los. Es war dieses Mal ein grösseres Gerangel als sonst und ich bekam einen Ellenbogen zu spüren. Auf der 1. Runde bin ich immer ein paar Schritte hinter Sabine gelaufen, aber auf der 2. vermochte ich ihr nicht mehr zu folgen. Ich musste da meinem Anfangstempo Tribut zollen und wegen der Kälte war das Atmen auch nicht gerade leicht. Mit einer Zeit von 18m26 ins Ziel gelaufen, ca. 50 sec. langsamer als im Vorjahr. Das bedeutete den 16. Kategorienrang und Overall 54. von 747 Männern.

Sabine hatte auch Mühe mit der Luft aber sie hat trotzdem eine neue Bestzeit gelaufen. Sie lief mit einer Zeit von 17m57 als 2. Frau von 853 und als 1. in ihrer Kategorie ins Ziel. Herzliche Gratulation.

Powerman Zofingen 2010 - wir kommen

Die erste Hürde ist geschafft - wir sind angemeldet für den Powerman Zofingen 2010.

Wie 2009 werden Jessica und Alisha am Samstag wiederum bei den Powerkids starten und ich am Sonntag beim Powerman Long-Distance. 2009 als Betreuerin wird Sabine 2010 auch als Teilnehmerin dabeisein und zwar direkt auf der Long-Distance Strecke (kürzer hat ja keinen Sinn oder ;-)) .

Samstag, 5. Dezember 2009

Gäuer Chlauslauf in Härkingen

Zum diesjährigen Gäuer Chlauslauf sind die christrunners zu dritt angetreten. Jessica wollte unbedingt mitlaufen und hat sich gestern leider noch bei einem Sturz vom Stufenbarren etwas verletzt. Alisha hat einen Nachmittag beim Holzen im Wald mit ihrer Freundin vorgezogen. So sind wir also zu dritt nach Härkingen.

Das Wetter war nicht schlecht, sogar die Sonne zeigte sich zwischendurch. Rainer und ich starteten in der Kat. Jogger/Innen über 5.1km. Ich hatte einen 2. Platz vom letzten Jahr zu verteidigen. Mir ist ein guter Lauf gelungen und ich bin zum Schluss nur gut 2 Sek. hinter der ersten Läuferin ins Ziel gekommen und konnte somit meinen 2. Rang erfolgreich verteidigen. Rainer war bis etwa km 2 vor resp. neben mir, danach konnte er mein Tempo nicht mehr ganz mithalten und ist dann auf dem sehr guten 4. Rang ins Ziel gelaufen - wäre Miggu (beim langen Lauf gemeldet) nicht wegen einer Wadenverletzung schon nach einer Runde als Sieger der Jogger-Kategorie ins Ziel gelaufen, hätte auch Rainer heute einen Podestplatz gehabt. Eine tolle Leistung war es auf jeden Fall.

Jessica ist ein paar Minuten nach uns gestartet, ihr Lauf ging über die Distanz von 1.1km. Sie kämpfte gegen ihr schmerzendes Steissbein und wurde schliesslich dafür mit dem 3. Rang belohnt.

Herzliche Gratulation an meine beiden Mitläufer. Ein erfolgreicher und schöner Laufnachmittag gehört schon wieder der Vergangenheit an.