Gästebuch

Herzlich Willkommen auf unserem christrunners Blog! Dies hat nichts mit Religion zu tun ist einfach unser Familien-Name. Unsere Resultate sind auf Datasport zu finden; Fotos auf Picasaweb.

Gästebuch: Bitte hier lesen und/oder eintragen (unsere Antwort wird direkt unter dem Eintrag erfasst)

Samstag, 21. April 2012

Wiedlisbacher Lauftag

Eigentlich wollte ich ja einen nicht so schnellen 10er Trainingslauf machen. Aber Miggu wird heute in Wiedlisbach seinen 1000. Wettkampf bestreiten und hat uns eingeladen, dies mit ihm und anderen Lauffreunden zu feiern. Also habe ich mich für die 11km angemeldet. Da Rainer am Sonntag den Zürich Marathon laufen wird, hat er von einer Teilnahme abgesehen und uns Läufer als Zuschauer und Fotograf unterstützt.

Viel zu früh sind wir in Wiedlisbach angekommen und haben uns deshalb erst noch einen Kaffee gegönnt. Nach und nach sind die Läufer eingetroffen und nach etlichen Gesprächen mit vielen bekannten Gesichtern musste ich mich dann doch mal umziehen und richtig warmlaufen, damit mein Oberschenkel nicht doch wieder Zicken machen würde.... Um 14.45Uhr erfolgte der Start über 2 Runden. Die ersten zwei Kilometer verliefen leicht abfallend und dementsprechend hoch war das Tempo, danach kommt schon bald ein Anstieg - was aber noch schlimmer war, ein Gegenwind vom Feinsten, das war ein Kampf um jeden Meter, der Wind blies mir so heftig ins Gesicht und nirgendwo ein Läufer hinter dem ich mich hätte verstecken können! Aber es lief mir trotzdem sehr gut und ich hatte richtig Spass am Laufen. Eine Runde war bald geschafft, bei km 4,5 standen Rainer, Gabriele und Ricarda und es war toll ein wenig Unterstützung zu bekommen. Eine kurze Runde durchs Städtchen an der Guggemusik vorbei und schon war ich auf der 2. Runde.

Das zweite Mal war bedeutend härter, ich hatte das Gefühl als würde ich im Stand laufen, so stark hat der Wind geweht. Die Läuferschar hat sich ziemlich auseinandergezogen und ich hatte wieder keinen Windschutz vor mir. Aber auch nach hinten war lange Zeit niemand zu sehen. So kämpfte ich mich alleine über das windgepeitschte Feld. Zum Glück hatten wir dann auf den letzten knapp 2 Kilometern Rückenwind. Da standen dann auch wieder Gabriele und Ricarda und Rici hat mich die letzte Steigung hochgezogen, sodass ich mich fast übernommen hab :-) war echt lieb und hat mich riesig gefreut von den Mädels Unterstützung bekommen zu haben.

Bevor es dann endgültig auf die Zielgerade ging, sass nochmals Rainer und machte Bilder und feuerte mich für den Endspurt an. Endlich die letzte Kurve und den Zielbogen vor Augen. Kaputt aber happy darüber dass mein Oberschenkel gehalten hat und über eine tolle Zeit hab ich die Ziellinie überquert! Für die 11km mit viel Gegenwind habe ich 48Min.22Sek. benötigt, an der Rangverkündigung durfte ich mit dieser Zeit in meiner Kategorie auf den 3. Podestplatz. Cool!!

Nach Rangverkündigung und Verlosung haben wir die Lokalität gewechselt und uns von Miggu und seiner besseren Hälfte Susanne mit Steaks, Salaten, feinem Brot (von Luzia gebacken) und zum Dessert verschiedene Torten, verwöhnen lassen. Danke vielmals für die Einladung und den supergemütlichen Abend im Kreise von unseren Lauffreunden. Miggu gratulieren wir an dieser Stelle nochmals recht Herzlich zu seinem 1000. Wettkampf und freuen uns auf noch viele gemeinsame Wettkampfteilnahmen - wir immer etwas langsamer als er ;-)!!!!

Da Rainer ja am nächsten Tag früh nach Zürich musste, haben wir uns nicht allzuspät auf den Heimweg gemacht. Es war ein absolut erfolgreicher und schöner Tag der einen gemütlichen Ausklang gefunden hat.

Keine Kommentare: