Gästebuch

Herzlich Willkommen auf unserem christrunners Blog! Dies hat nichts mit Religion zu tun ist einfach unser Familien-Name. Unsere Resultate sind auf Datasport zu finden; Fotos auf Picasaweb.

Gästebuch: Bitte hier lesen und/oder eintragen (unsere Antwort wird direkt unter dem Eintrag erfasst)

Samstag, 16. April 2011

Nicht auf die Wasserfallen sondern auf die Hohe Winde

Auf dem Plan stand eigentlich der Wasserfallen Berglauf. Aber in Anbetracht des Transalpine Trainings haben wir uns entschieden wieder auf die Hohe Winde zu laufen.  Das letzte Mal (19. März) hat es ja geschneit.

Bei der Erstellung der Strecke ist mir betreffend Höhenprofil eine sehr grosse Aehnlichkeit zur 6. Etappe (Scuol - Mals) aufgefallen zwar mit weniger Höhenmeter und weniger Distanz. Aber seht doch selber:
Mehr folgt nach dem Lauf ...

Betreffend Wetter war es kein Vergleich; viel Sonne und auch die Sicht war viel besser. Auf der Hohen Winde warteten viele Gleitschirmflieger auf die optimalen Bedingungen. Obwohl einige Höhenmeter fühlten wir uns nach dem Lauf nicht ausgelastet. Das nächste Mal wird es wieder eine grössere Runde werden.

Hohe Winde Richtung Erzberg runter

Keine Kommentare: